Bikeleasing-Service will noch stärkere Stimme für das Dienstrad werden

Blogartikel teilen:

Teilen

Innsbruck – Der Bikeleasing-Service professionalisiert sich strukturell in Österreich weiter, um dem Dienstrad in Zukunft eine noch stärkere Stimme zu verleihen. Dafür hat der österreichische Marktführer für Dienstrad-Leasing eine neue Personalie bekannt gegeben. Helmut Schleich ist zum 01.07.2024 als neuer Geschäftsführer der BLS Bikeleasing-Service Österreich GmbH ernannt worden. Zuvor war Schleich Vorstandsdirektor bei der Merkur Versicherung AG und Unternehmensgründer der Commoveo GmbH & Co KG.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Helmut Schleich einen erfahrenen Geschäftsführer und Unternehmer für diese Position gewinnen konnten“, so Bastian Krause, CEO des Bikeleasing-Service. „Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung und guten Vernetzung in Österreich sind wir überzeugt, mit ihm die ideale Besetzung gefunden zu haben, um auch in Zukunft unsere führende Rolle im Bereich des Dienstrad-Leasings auf dem österreichischen Markt zu bestätigen und auszubauen.“

Der Bikeleasing-Service ist seit 2020 in Österreich aktiv. Mittlerweile setzen über 3.000 Firmen mit mehr als 200.000 Beschäftigten auf das Bikeleasing-Angebot, das mit attraktiven Konditionen und einem umfangreichen Service-Paket überzeugt. Das Dienstrad-Leasing ist ein attraktiver Mitarbeiter-Benefit und ermöglicht Unternehmen, ihren Mitarbeitenden nachhaltige Mobilitätslösungen anzubieten und somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Rolle als Geschäftsführer und darauf, die erfolgreiche Entwicklung der BLS Bikeleasing-Service Österreich GmbH mit einem großartigen Team weiter voranzutreiben. Unser Ziel ist es, weiterhin erstklassigen Service und attraktive Leasingkonditionen zu bieten, um die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewährleisten, weitere Unternehmen von dem Modell zu begeistern und die nachhaltige Mobilität in Österreich zu fördern”, so Helmut Schleich zu den Zukunftsplänen. „Zudem wollen wir dem Dienstrad auf politischer Ebene eine starke Stimme verleihen und bessere steuerpolitische Rahmenbedingungen erwirken, um die Nutzung von Diensträdern noch reizvoller zu gestalten," so Schleich weiter.

Mit der Umfirmierung in die BLS Bikeleasing-Service Österreich GmbH, welche ebenfalls zum 01.07.2024 vollzogen wurde, setzt das Unternehmen ein weiteres, starkes Zeichen für seine langfristige Präsenz und ein dauerhaftes Engagement auf dem österreichischen Dienstrad-Leasingmarkt.

 

Alle aktuellen und vergangenen Pressemitteilungen haben wir in unserem News-Room zusammengestellt.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren